Verkehrsregeln im Ausland. Sicher durch Europa.

Wie schnell darf ich in ├ľsterreich fahren? Wo muss ich in Italien Maut bezahlen? Und an welche Verkehrsregeln muss ich mich in Frankreich halten? Urlaub mit dem Auto macht am meisten Spa├č, wenn man ├╝ber die Vorschriften auf der Stra├če Bescheid wei├č. Wir haben die wichtigsten Verkehrsregeln der beliebtesten Urlaubsl├Ąnder in Europa zusammengefasst.

├ľsterreich

├ľsterreich mit dem Auto zu erleben, ist praktisch, unkompliziert und komfortabel. Unser s├╝dliches Nachbarland ist nah, sch├Ân und (der ├ľsterreicher h├Ârt das nicht sehr gerne) von ├╝berschaubarer Gr├Â├če. Und deshalb umso mehr f├╝r Urlaub mit dem Auto geeignet.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 100 km/h
  • Autobahn: 130 km/

Auf einigen Teilabschnitten der Autobahn wird ├╝ber die Verkehrsleitanlage ein IG-L Tempolimit von 100 km/h angezeigt. IG-L steht f├╝r “Immissionsschutzgesetz Luft” und tritt bei hoher Schadstoffbelastung ein. ACHTUNG! Unbedingt daran halten, denn es drohen drastisch h├Âhere Strafen als bei normalen Geschwindigkeits├╝berschreitungen.

Maut und Vignette

  • Jahres-Vignette 89,20 Euro
  • 2-Monate-Vignette 26,80 Euro
  • 10-Tage-Vignette 9,20 Euro

Neben der Vignette besteht in ├ľsterreich eine gesonderte Mautpflicht f├╝r diverse Stra├čen und Tunnel. Die bekanntesten sind: Brennerautobahn, Tauernautobahn, Arlbergtunnel und Karawankentunnel.

Besonderheiten und Verkehrsregeln in ├ľsterreich

Autofahrer in ├ľsterreich m├╝ssen ein Verbandspaket, ein Warndreieck und eine reflektierende Warnweste stets (nicht nur im Falle eines Unfalls) mit sich f├╝hren und bei einer Verkehrskontrolle auch vorweisen k├Ânnen.

Italien

Mit dem Auto ├╝ber den Brenner nach Italien, um an der Adria Urlaub zu machen. Klingt nach dem Urlaubs-Klassiker ├╝berhaupt. Und macht auch in diesem Jahr noch Spa├č.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 90 km/h
  • Schnellstra├če 110 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Maut und Vignette

  • fast alle Autobahnen in Italien sind mautpflichtig
  • Preis variiert. Durchschnittlich ca. 8 Euro pro 100 Kilometer.
  • kostenpflichtige, verkehrsbeschr├Ąnkte Zonen in Gr├Â├čst├Ądten wie Mailand, Bologna und Mailand
  • Mautpflicht f├╝r Tunnel und Passtra├čen wie Mont-Blanc-Tunnel, Stilfserjoch und Timmelsjoch

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Italien

Nach hinten ├╝berstehende Ladung (Beispiel: Fahrradhalterung) muss auch bei ausl├Ąndischen Fahrzeugen mit einer 50x50cm gro├čen, rot-wei├č schr├Ąg gestreiften Warntafel gekennzeichnet werden.

ryd Tipp: je nach Breite des eigenen Autos darf die Routenplanung eines Navis gerne hinterfragt werden. Kleine italienische Stra├čen sind f├╝r kleine italienische Autos gemacht, nicht zwingend f├╝r gro├če SUVs oder Camping-Busse.

Frankreich

Berge, Seen, Fl├╝sse, Str├Ąnde, Meer, St├Ądte und gutes Essen. Urlaub in Frankreich mit dem Auto hat viel zu bieten. Und wer Abenteuer sucht, f├Ąhrt ein mal durch den Kreisverkehr am Arc de Triomphe.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 80 km/h
  • Schnellstra├če 90 bzw. 110 km/h*
  • Autobahn: 130 km/h*

*Achtung: Sonderregelung bei Regen und f├╝r Fahranf├Ąnger

Maut und Vignette

  • fast alle Autobahnen in Frankreich sind mautpflichtig
  • die Kosten variieren zwischen ca. 6 und 21 Euro pro 100 Kilometer
  • City Maut: kostenpflichtige Umweltplakette f├╝r die Einfahrt in die Umweltzonen von Paris, Grenoble, Lille, Lyon, Stra├čburg und Toulouse
  • diverse Tunnel & Br├╝cken sind ebenfalls kostenpflichtig. Zum Beispiel: Mont-Blanc-Tunnel und Fr├ęjus-Stra├čentunnel.

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Frankreich

Ab 1. Juli 2008 muss in jedem Kraftfahrzeug mindestens eine reflektierende Warnjacke mit dem Kontrollzeichen EN471 mitgef├╝hrt werden. Verl├Ąsst jemand nach einer Panne oder einem Unfall das Auto, ist er verpflichtet, eine solche Weste anzulegen.

-Ein Rotlicht in Kreuzform auf der gegen├╝berliegenden Stra├čenseite bedeutet, dass der entgegenkommende Verkehr ÔÇ×RotÔÇť hat.

Slowenien

Urlaub in Slowenien gilt h├Ąufig noch als Geheimtipp. In Anbetracht der traumhaft sch├Ânen Natur k├Ânnte sich das aber bald ├Ąndern. Ein Ausflug mit dem Auto lohnt sich auf jeden Fall.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 90 km/h
  • Schnellstra├če: 110 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Maut & Vignette

  • 7-Tages-Vignette: 15 Euro
  • 1-Monats-Vignette: 30 Euro
  • Jahresvignette: 110 Euro

Dazu kommen 7,40 Euro f├╝r den Karawankentunnel, der ├ľsterreich mit Slowenien verbindet.

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Slowenien

In Slowenien musst Du auch untertags ganzj├Ąhrig und auf allen Stra├čen mit Tagfahrlicht oder Abblendlicht fahren.

Kroatien

Viel Meer, noch mehr Sonne. Wer mit dem Auto nach Kroatien f├Ąhrt, kommt erfahrungsgem├Ą├č gut gelaunt und braun gebrannt zur├╝ck. Grund genug f├╝r eine Reise.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 90 km/h
  • Schnellstra├če: 110 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Maut und Vignette

  • Autobahnen in Kroatien sind mautpflichtig
  • Kosten: ca. 8 Euro pro 100 Kilometer
  • zus├Ątzliche Maut f├╝r Ucka Tunnel (ca. 4 Euro), Sveti Ilija Tunnel (ca. 3 Euro), Krk Br├╝cke (ca. 5 Euro) und Mirna-Br├╝ck (ca. 2 Euro)

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Kroatien

Nur der Vollst├Ąndigkeiten wegen: Ausweis mitnehmen. Kroatien ist noch kein vollwertiges Mitglied des Schengen-Abkommens. Wer ins Land will, braucht einen Pass oder Personalausweis.

Niederlande

Auch die Niederlande z├Ąhlt aus einem guten Grund zu den Urlaubsklassikern. Str├Ąnde, St├Ądte und mehr. Wohnwagen-Witze sparen wir uns an dieser Stelle.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 80 km/h
  • Autobahn: 120 km/h

Maut und Vignette

  • Kiltunnel: 5 Euro
  • Westerscheldetunnel: 5 Euro

Besonderheiten und Verkehrsregeln in der Niederlande

Au├čerorts auf Schnellstra├čen mit gr├╝n markierten Mittelstreifen gilt ein Tempolimit von 100 km/h (statt wie ├╝blich 80 km/h au├čerorts). Unabh├Ąngig davon gilt: Eine durchgezogene wei├če Mittellinie bedeutet ein generelles ├ťberholverbot. Ist sie unterbrochen, darf ├╝berholt werden.

D├Ąnemark

D├Ąnemark bietet traumhafte Natur und mit Kopenhagen eine der aufregendsten St├Ądte der Welt. Wer beides kombinieren will, f├Ąhrt mit dem Auto nach D├Ąnemark.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 80 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Maut und Vignette

  • keine Autobahnmaut
  • ├śresund Br├╝cke: 62 Euro
  • Storebaelt Br├╝cke: 35 Euro
  • wer VIEL Geld sparen will, bezahlt die Maut vorab online

Besonderheiten und Verkehrsregeln in D├Ąnemark

In D├Ąnemark muss auch tags├╝ber mit Abblendlicht gefahren werden.

Schweden

├ťber Urlaub in Schweden muss man keine Worte verlieren. Au├čer diverse Superlative. Schweden ist immer eine Reise wert. Mit dem Auto. Dem Motorrad. Oder notfalls auch mit der Kutsche.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 70 km/h
  • Autobahn: 110 km/h

Maut und Vignette

  • keine Autobahnmaut
  • ├śresund Br├╝cke: 62 Euro (online vorab bezahlen, um zu sparen!)
  • Infrastrukturabgabe f├╝r die Br├╝cken in Sundsvall und in Motala (die Rechnung wird automatisch per Post im Nachhinein an den Fahrzeughalter verschickt)

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Schweden

Alkohol wird in Schweden deutlich h├Ąrter bestraft als in Deutschland. Ab 0,2 Promille musst Du mit Strafen rechnen, ab 0,3 Promille ist der F├╝hrerschein weg und bereits ab 1 Promille machst Du unter Umst├Ąnden Erfahrung mit der Gastfreundschaft hinter schwedischen Gardinen.

Ein Elch ist kein Hirsch. Warum wir das erw├Ąhnen? Zum einen weil es davon in Schweden den einen oder anderen gibt. Zum anderen weil f├╝r Elche nicht gilt, was hierzulande f├╝r Wildwechsel gilt. Ein Elch ist gro├č und hoch. Und deshalb im Fall eines Unfalls ein gro├čes, hohes Problem, dem du unbedingt versuchen solltest, auszuweichen.

Au├čerdem muss in Schweden auch untertags ÔÇô unabh├Ąngig von der Witterung ÔÇô mit Abblendlicht gefahren werden.

Norwegen

Siehe wenige Zeilen weiter oben. Was f├╝r Schweden gilt, gilt auch f├╝r Norwegen. Dazu kommt: wer gerne Autof├Ąhrt, kann das in Norwegen und Schweden zum einen mit viel Aussicht und zum anderen sehr lange. Der Norden des Landes ist weit entfernt, aber sehenswert.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 80 km/h
  • Autobahn: 90 – 100 km/h*

*grunds├Ątzlich gilt auch auf Autobahnen und Schnellstra├čen das Tempolimit f├╝r Stra├čen au├čerorts von 80 km/h. In den meisten F├Ąllen wird es durch 90 oder 100 km/h Beschilderung aufgehoben.

Maut und Vignette

  • keine Mautpflicht in Norwegen
  • ABER: Neue Tunnels, Br├╝cken oder Streckenabschnitte werden in Norwegen fast immer ├╝ber Maut finanziert.
  • in der Regel sind diese Abschnitte 10 – 15 Jahre kostenpflichtig (bis sie komplett refinanziert sind)
  • Bezahlt wird selten direkt vor Ort, sondern im Nachhinein an der n├Ąchstgelegenen Tankstelle oder dem elektronischen Sender AutoPASS.

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Norwegen

Norwegen hat wie alle skandinavischen L├Ąnder sehr strenge Regeln f├╝r Alkohol am Steuer. Ab 0,2 Promille muss mit drastischen Strafen gerechnet werden.

Au├čerdem muss ÔÇô wie in allen anderen skandinavischen L├Ąndern auch ÔÇô ganztags mit Abblendlicht gefahren werden.

Spanien

Ob mit dem eigenen Auto auf dem Festland oder im Mietwagen auf Mallorca, Spanien mit dem Auto zu entdecken macht Spa├č.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 90 km/h
  • Autobahn: 120 km/h

Maut und Vignetten

  • private “Autopistas” sind ├╝blicherweise kostenpflichtig
  • staatliche “Autov├şas” sind immer kostenlos
  • unterschiedliche Preise je nach Strecke, Uhrzeit, Tag, …
  • Kosten: durchschnittlich ca. 10 Euro pro 100 Kilometer

Besonderheiten und Verkehrsregeln in Spanien

Nach hinten ├╝berstehende Ladungen m├╝ssen bei PKW mit einer 50cm gro├čen, rot-wei├č schraffierter Warntafel gekennzeichnet werden und d├╝rfen maximal 10 % ├╝ber die Wagenl├Ąnge hinausragen.

Schweiz

Im Sommer scheint Sonne, im Winter da schneit’s .. in der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz. Kurzgesagt: ab ins Auto. Denn Urlaub in der Schweiz geht immer.

Tempolimit

  • Innerorts: 50 km/h
  • Au├čerorts: 80 km/h
  • Autobahn: 120 km/h

Das Schweizer Preisniveau m├╝ssen wir an dieser Stelle nicht erw├Ąhnen, oder? Nur so viel: die Preise f├╝r Geschwindigkeitsvergehen orientieren sich in der Schweiz am Matterhorn. Und sind folgerichtig sehr hoch.

Maut und Vignette

  • Jahres-Vignette: 36,50 Franken (ca. 33,50 Euro)
  • kann meist direkt am Grenz├╝bergang gekauft werden
  • Au├čerdem gibt es geb├╝hrenpflichtige Tunnels und Autoverladungen wie zum Beispiel den Grosser-St.-Bernhard-Tunnel

Besonderheiten und Verkehrsregeln in der Schweiz

In der Schweiz ist das Fahren (auch tags├╝ber!) mit eingeschalteten Fahrlichtern Pflicht. Wer ├╝ber ein Tagfahrlicht verf├╝gt, kann dieses daf├╝r einschalten. Alle anderen m├╝ssen mit Abblendlicht fahren.

Muss ich Strafzettel aus dem Ausland bezahlen?

Die Frage aller Fragen. Kurz gesagt: Ja!

Innerhalb der EU werden Strafzettel in aller Regel automatisch weitergeleitet. Folgerichtig schlecht stehen Eure Chancen auf ein Entkommen.

Au├čerhalb der EU ist der Ablauf etwas komplizierter, denn nicht jedes Land hat ein Abkommen mit Deutschland, weshalb auch nicht jeder Strafzettel an Euch weitergeleitet wird. K├Ânnt Ihr Strafzettel deshalb ignorieren? Nein. Denn sp├Ątestens bei der n├Ąchsten Einreise oder einen Ausweiskontrolle kann der Strafzettel zum Verh├Ąngnis werden. Hohe Mahngeb├╝hren gibt’s dann kostenlos dazu.

ryd ÔÇô DEIN ASSISTENT F├ťRS AUTO

Du willst Dein Auto zum Urlaub smart machen und f├╝r mehr Sicherheit sorgen? Dann haben wir genau das richtige f├╝r Dich: ryd ÔÇô Die f├╝hrende All-in-One L├Âsung f├╝r Dein Smart-Car in nur wenigen Minuten!

Dank innovativen Features zum Smart-Car und einer sorgenfreien und sicheren Fahrt.

  • Auto Sicherheit: Auto Live-Standort, GPS Diebstahl- und Abschleppwarnung
  • Wartung & Technik: Fehlercode Analyse, Autobatterie-Check, Kilometer- und Tankf├╝llstandsanzeige
  • Echtzeit-Interaktion: Standort teilen, Fahrzeug und Fahrer Statistiken
  • Sparen: Fahrtenbuch, Kostenkontrolle
  • ryd pay: mit dem Smartphone direkt an der Zapfs├Ąule bezahlen
Auch interessant
Flower