Wie finde ich die billigste Tankstelle in der Nähe?

Wer kennt es nicht? Im Vorbeifahren an der Tankstelle entdeckt man abends die günstigen Preise und nimmt sich vor, bei der nächsten Gelegenheit zu tanken. Doch dann der Schock am nächsten Morgen – die Preise sind wieder mal gestiegen! Damit dir das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir die optimalen Zeiträume für möglichst günstiges Tanken hier als Übersicht zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze:
– Zu welcher Uhrzeit kann ich am günstigen tanken?
– Bei welcher Tankstelle finde ich die niedrigsten Kraftstoffpreise?
– Wie mache ich am einfachsten einen Spritpreisvergleich?

Wann ist das Tanken am günstigsten?

Schnell nach Feierabend auf dem Nachhauseweg bei der Tankstelle einen Stop einlegen? Gute Idee, denn zwischen 18.00 und 22.00 Uhr ist die beste Zeit, um beim Tankstellenbesuch Geld zu sparen. Weniger empfehlenswert ist es, zwischen 06.00 und 08.00 Uhr zu tanken, denn in diesem Zeitraum ist es besonders teuer. Wer spät nachts die Tankstelle aufsucht, muss sich meist auch auf höhere Spritpreise einstellen.

Warum die Kraftstoffpreise überhaupt so stark schwanken, lässt sich laut dem Mineralölverband mit dem harten Konkurrenzkampf zwischen den einzelnen Tankstellenbetreibern begründen. Jeder Kunde zählt. Deshalb sinken die Preise für Diesel, Super E10 und E5 im Laufe des Tages immer weiter – teilweise so weit, dass gerade noch die Vertriebskosten gedeckt sind. Am nächsten Morgen wird dann wieder bei den hohen Preisen angesetzt und das Spiel beginnt von vorne.

Für noch mehr Informationen zum Thema Diesel, Benzin und Co., schau gerne bei unserem Artikel “Welche Kraftstoffe gibt es und wie unterscheiden sie sich?” vorbei.

Bei welcher Tankstelle kann ich am meisten sparen?

Wann du deinen Tank am besten füllst, ist nun geklärt. Aber welche ist die günstigste Tankstelle? In der Regel hat der Autofahrer bei einer freien Tankstelle mehr Chancen auf eine günstigere Tankrechnung als bei großen Tankstellenkonzernen. Ebenfalls zu beachten ist, dass die Preise von Autobahntankstellen oft deutlich über dem Durchschnitt liegen und es sich daher lohnt, vor längeren Fahrten auf der Autobahn noch am Abfahrtsort zu tanken.

Wie mache ich am einfachsten einen Spritpreisvergleich?

Für alle, die sich jetzt denken “Wie soll ich mir denn all diese Faktoren merken?”, kommt hier die Antwort. Wie wir es heutzutage gewohnt sind, gibt es auch für das günstige Tanken das ein oder andere technische Helferlein. Verschiedene Apps und Webseiten dienen dazu, die Preise von Tankstellen in einem bestimmten Umkreis zu vergleichen und den günstigsten Diesel- bzw. Benzinpreis zu finden.

Auch die ryd app verfügt über einen Spritpreisvergleich in Echtzeit. Die topaktuellen Daten erleichteren so die Suche nach dem günstigsten Diesel, Super E5 oder Super E10.

Wer außerdem wenig Zeit hat, kann mit ryd pay direkt über die ryd app an der Zapfsäule bezahlen, ohne unnötige Wartezeiten im Tankstellenshop verbringen zu müssen. Hierzu einfach einmalig für ryd pay registrieren, Partnertankstellen über die ryd app ausfindig machen und zukünftig die Tankrechnung nur noch bequem übers Smartphone begleichen.

Ähnliche Artikel
Flower